Wer sind wir? Was tun wir?

COLT Deutschland e. V. ist ein deutscher Verein, der sich die Unterstützung eines Kinderheims in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh auf die Fahnen geschrieben hat.
Hier sehen Sie wer dahinter steckt - unsere Vorstandschaft.

                   v. l. n. r. : Peter Heiduczek (2. Vorstand), Robert Heiduczek (1. Vorstand),
                                   Klaus Göbel (public relations), Robert Fritschka (Schriftführer)
                   vorne:       Helmut Halmich (Kassier)

 

Der Begriff COLT erklärt sich als eine Abkürzung der englischen Bezeichnung
"Cambodian Organization for L
iving and Temporary-care", das gemeinsame Logo findet sich stets oben auf unseren Seiten.

Unser Verein wurde ca. ein Jahr nach dem Wiederaufbau des Kinderheims gegründet.
Wir tragen seither mit unseren Mitteln dazu bei, das Leben der Heimkinder grundlegend zu sichern, die Lebensbedingungen zu verbessern, den Besuch der öffentlichen Schule/n sicherzustellen, eigene Unterrichte anzubieten und noch so einiges mehr zu ermöglichen, das den Tagesablauf dieser Kinder bunter gestaltet und dabei hilft, mit guten Chancen als Erwachsener in ein eigenständiges Leben zu starten.

Details erfahren Sie auf den folgenden Seiten...