Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Weihnachtszeit und Jahresrückblick…

. . . .

Lieber Freund und Gönner von COLT, lieber Leser,

die letzten Tage und Wochen vor dem Jahresende werden gerne genutzt, um das Jahr noch einmal
Revue passieren zu lassen, so auch bei uns.

Dank Ihrer Hilfe konnten wir auch 2017 wieder zu einem erfolgreichen Jahr machen.

Man mag es kaum glauben, aber nun sind wir schon das zweite Jahr in unserem neuen Wirkungskreis,
dem Gemeinschaftszentrum knapp außerhalb der Stadtgrenzen von Phnom Penh.

Die Eingewöhnung für Kinder und Heimpersonal konnte schon lange abgeschlossen werden und unsere
neuen Projekte wie die Kindertagesstätte für Kleinkinder aus ärmsten Familien, die Wiederinbetriebnahme
unserer eigenen Schule und die Eröffnung einer kleinen Klinik auf dem Gelände haben uns bereits dabei geholfen,
ein gutes Stück in unsere Dorfgemeinschaften integriert zu werden.

   

Aber auch beim Freizeitangebot sind wir von den Kindern der Umgebung gefragt – die Möglichkeit Sport bei uns zu treiben, ohne Stress, Kosten und unter einer fachkundigen Aufsicht wird regelmäßig genutzt. Ein weiteres Projekt ging im Jahr 2017
an den Start – die Einrichtung von Selbsthilfegruppen in unseren benachbarten Dorfgemeinschaften.
Hier sollen durch uns geschulte Personen aus den Dörfern möglichst bereits selbst soziale Probleme in einzelnen Familien erkennen, diskutieren und Lösungsmöglichkeiten erarbeiten. Wir stehen – gerade in der Anfangszeit – mit Rat und Tat
sowie durch unser bereits aufgebautes Netzwerk im Hintergrund bereit, diese Gruppen zu unterstützen.
Die Verzahnung in die Bevölkerung geht damit weiter.

Aber auch unser Heim musste schon eine erste Bewährungsprobe bestehen.

Während der Regenzeit 2016 zeigte sich, dass unsere Planungen und Vorbereitungen vor dem Bau des Heims nicht alle Wetterkapriolen der Regenzeit abwenden konnten; Überflutungen mussten bewältigt werden.
In 2017 wurde ein Teil der Spenden dazu verwendet, in punkto Entwässerung Besserung zu schaffen.
Wir sind guter Dinge, dass wir der nächsten Regenzeit nun gelassen gegenübertreten können.

Ohne Ihre Spenden ist es uns aber nicht möglich, den Tagesbetrieb, noch unsere zukunftsgerichteten Planungen umzusetzen und nachhaltig zu betreiben. Wir möchten Sie daher auffordern – nicht nur zur Weihnachtszeit – sich auch weiterhin für uns,
für COLT zu interessieren und zu engagieren.

Schon für einen monatlich geringen Betrag können Sie sinnvolle Hilfe leisten: für Nahrungsmittel, alltäglichen Bedarf wie Schulmaterial oder Hygieneartikel, für die Bildung unserer Heimkinder oder die durch uns gratis angebotenen Unterrichte,
die auch anderen zu Gute kommen, für unser qualifiziertes Personal, das mit dafür verantwortlich zeichnet, dass wir so gute Arbeit leisten können – um nur einiges zu nennen.

Näheres über Spendenmöglichkeiten erfahren Sie auf dieser Homepage oder der des Kinderheims.

Im Namen der Vorstandschaft von "COLT Deutschland e. V." wünsche ich Ihnen und Ihren Familien
eine besinnliche Weihnachtszeit, ein frohes Fest und einen guten Start in ein gesundes, neues Jahr.

 

H.H.