Beiträge

Vision für die nächsten Jahre

November 2014:

COLTs Visionen 2015 bis 2020

COLT Kambodscha gibt es seit rund 10 Jahren,
mit dem Umzug des Heims in 2015
werden wir uns neu ausrichten und auf eine
noch solidere Basis stellen.
Wie? Lesen Sie weiter...

In den vergangenen 10 Jahren konnten wir mit dem Kinderheim COLT (Cambodian Organization for Living and Training) intensive Erfahrungen sammeln und haben uns bereits ein gutes Stück weiterentwickelt.
Doch die Zeit bleibt nicht stehen. Mussten wir in den letzten Jahren den Grund, auf dem unser Heim und die angrenzende Schule stehen, pachten, so werden wir dank einer großzügigen Spende aus Deutschland schon in Kürze in der Lage sein, auf ein eigenes Grundstück umzuziehen.

Aus mehreren Angeboten wurde das passendste Grundstück ausgesucht und und im Frühjahr 2014 erworben. Das Planieren des Geländes sowie der Bau einer umgrenzenden Mauer sind bereits abgeschlossen. In den letzten beiden Vorstandssitzungen wurden die eigenen Vorstellungen mit der Konzeption unseres Architekten abgeglichen, die Pläne nochmals im Detail nachgebessert und werden zur Zeit in die endgültige Fassung übertragen. Wir hoffen mit dem Bau / den Bauten noch in diesem Jahr beginnen zu können.

Leider sind Pläne nur die eine Seite der Medaille, zur Verwirklichung gilt es immer auch die zweite Seite  - das Geld - zu beachten. Rund ein Drittel der geschätzten Kosten sind bereits aus Restmitteln der Grundstücksspende sowie eigenen Reserven vorhanden, doch der überwiegende Teil muss erst noch eingesammelt werden.
Deshalb werden die einzelnen Teilabschnitte unserer Vision 2015 bis 2020 auch suckzessive und erst nach Vorhandensein der betreffenden Mittel angegangen.
Hier kurz unsere Ziele, die es umzusetzen gilt:


1) Bau des neuen COLT-Hauses, das u. a. mehrere Schlafzimmer für Mädchen, Jungen und Personal beherbergen wird, ebenso eine Küche, einen Gemeinschaftsraum, einen Speisesaal, ein Büro, Waschräume und Duschen, Toiletten und noch einiges mehr.

2) Anschaffung eines Schulbusses, da unser Grundstück rund 10 km außerhalb der Stadtgrenzen liegt und die Wege zu den Schulen entsprechend weiter werden.

3) Neubau der COLT-Schule mit mehreren Unterrichtsräumen - auch für Computerstunden, einem Büro für den Schulleiter, einer kleinen Bibliothek usw.

4) Bau eines COLT-Tageszentrums, in dem wir künftig eine begrenzte Zahl von Kindern zwischen 3 und 6 Jahren tagsüber aufnehmen und dadurch den Eltern ermöglichen können, einem geordneten Berufsalltag nachzugehen.

5) Bau von Sportmöglichkeiten (Fußball / Basketball / Volleyball) auf diesem Gelände, das künftig auch von Kindern aus der näheren Umgebung genutzt werden kann.

6) Aufbau einer kleinen Selbstversorgung an Pflanzen und mit Federvieh.
Nähere Details finden Sie in unserem Downloadbereich, wo wir diesen Visionsplan von COLT Kambodscha eingestellt haben.


Wir hoffen, dass wir möglichst viele Menschen dazu bringen können, unsere Ziele kennenzulernen und vielleicht auch zu teilen, zum anderen aber auch sie zu unterstützen - durch einmalige oder regelmäßige Geldspenden, für einen überschaubaren Zeitraum als fester Sponsor (Freund von COLT) ...oder durch eine eigene Aktion, mit der man Geld für COLT sammeln könnte.

Die nächsten Monate und die Umsetzung unserer Pläne werden spannend - helfen Sie mit und engagieren Sie sich für unsere Kinder in Kambodscha.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zu Auskünften bereit - s. Impressum.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.

H. H.