Beiträge

Spenden-Überrschungen zu Weihnachten

Dezember 2014:

Spenden-Überraschungen zu Weihnachten

Gerade zur Weihnachtszeit ist die Spenden-
freudigkeit etwas größer, die Bereitschaft
Gutes zu tun und zu spenden -
fällt dabei auch für COLT etwas ab?

Liebe Vereinsmitglieder, Freude und Gönner von COLT,
liebe Helfer, liebe Gäste auf unserer Homepage,

wieder ein Jahr neigt sich dem Ende zu und gerade in der Vorweihnachtszeit stößt man allerorten auf Spendenaufrufe - in Rundfunk und Fernsehen, im Internet, per Postwurfsendung oder wie auch immer.
Bedarf bzw. Bedürftige gibt es - leider - viele auf dieser Welt.
Dabei sind die Projekte äußerst unterschiedlich - mal geht es um Menschen, um Kinder, mal um Tiere oder die Umwelt. Auch die Spendenorganisationen unterscheiden sich oft stark - es gibt kleine und kleineste Initiativen (wie unseren Verein), die mit Feuer und Flamme ihre Ziele verfolgen und Gutes tun möchten, da gibt es mittlere und große Organisationen, die mit vehementem Werbeeinsatz, mit viel Geld und bekannten Namen nach Spendern "auf die Jagd" gehen...all das ist legitim, jedoch sollte man sich hier stets vergewissern, welcher Anteil der Spende noch dem Spendenzweck zu Gute kommt und welcher Anteil für Kosten und Verwaltung benötigt wird.
Hier haben wir als kleine Organisation / als kleiner Verein einen klaren Vorteil - unsere Kosten werden von unseren Mitgliedsbeiträgen und den Mitgliedern selbst gestemmt - kein Cent der als Spenden vereinnahmten Gelder wird hierfür verwendet und kann " 1 zu 1 " weitergeleitet werden.

Kommen wir aber nun zum Anliegen dieses Berichts, zu den Weihnachtsspenden für COLT:
Wir haben nicht großartig die Werbetrommel gerührt, hatten lediglich im Herbst anlässlich des in 2015 bevorstehenden Umzugs allen Mitgliedern, Freunden, Bekannten und Gönnern von COLT unseren Visionsplan für die kommenden fünf Jahre vorgestellt (den Sie in unserem Downloadbereich finden können) und auf den daraus resultierenden, besonderen Spendenbedarf hingewiesen.
Und was soll ich sagen - das Christkind / der Weihnachtsmann oder zumindest einige dieser Menschen haben sich für eine Spende zu Gunsten COLT entschieden.

Da war zum Beispiel ein Ehepaar aus Norddeutschland (Mitglieder unseres Vereins), das sich kurzerhand zu einer Spende von 200 Euro entschieden hat. Oder etwa die örtliche Sektion des Frauenbundes, die uns sogar mit 1.000 Euro bedachte. Eine ebenso großzügige Spende bekamen wir von der "Michael und Monika Hug Stiftung", die uns in der Vergangenheit bereits unterstützt hatte.
Unser ganz besonderer Dank gilt in diesem Jahr allerdings - wieder einmal - dem Lise-Meitner-Gymnasium aus Norderstedt. Dort hat man in den vergangenen Jahren bereits des Öfteren Einnahmen aus Benefizaktionen für uns gespendet. Auch in diesem Jahr wurden wir mit Erlösen aus dem Weihnachtskonzert der Schule bedacht.

Als besonderes Highlight wurde in den vergangenen Wochen ein kleiner "Shop" eröffnet. In diesem Shop wird durch die Kinder selbst ein Teil der in Kambodscha im Kinderheim hergestellten Waren verkauft, die überwiegend aus Recyclingmaterial oder heimischen Stoffen gefertigt werden.

Oben sehen Sie die Kinder der Klasse 6 c, die sich dieses Projektes angenommen haben.

Aus Weihnachtskonzert und den ersten, verkauften Waren kam ein Spendenbetrag von über 750 Euro zusammen. Mit den bereits früher in 2014 erfolgten Spenden befindet man sich nun eindeutig oberhalb der 1.000-Euro-Marke...die Kinder vom Lise-Meitner-Gymnasium gehören damit zu den erfolgreichsten Einzelspendern für COLT ! Weiter so...

Ich darf mich bei allen genannten Gönnern und Spendern, aber auch bei allen, die es noch werden möchten, ganz herzlich für Ihr Engagement und das Vertrauen bedanken, das Sie uns entgegenbringen.
Mein Dank gilt aber auch Freunden, Helfern und Mitgliedern, besonders denen, die sich aktiv für unsere Zwecke eingebracht haben. Ohne Sie wie auch ohne die Hilfe der Freiwilligen in Kambodscha könnte COLT deutlich weniger für die Kinder leisten.

Ich wünsche - im Namen von COLT Deutschland e. V. und dem Kinderheim COLT in Kambodscha - allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, ein paar ruhige, erholsame Tage zwischen den Jahren und einen guten, gesunden und erfolgreichen Start ins neue Jahr!

H. H.