Beiträge

Versammlung 2016

Mai 2016:

Jahreshauptversammlung 2016

Da wir im vergangenen Jahr erst spät einen Termin für unsere alljährliche Mitgliederversammlung gefunden hatten, wollten wir in diesem zeitig an diesen fixen Termin im Jahreskalender herangehen.
Nach einer ersten Terminverschiebung konnte die Mitgliederversammlung dann am 20.05.2016 stattfinden.
Wie gewohnt fand diese im Gasthaus Brennerbräu in Bischofswiesen statt.

Auf der Tagesordnung standen keine besonders hervorzuhebenden Punkte, auch wurde kein Antrag auf nachträgliche Aufnahme solcher gestellt.
Unser 2. Vorstand, Peter Heiduczek begrüßte die Anwesenden und ging nochmals kurz die Tagesordnung durch.
Die Berichte der Abteilungsleitung und des Schriftführers fielen kompakt und übersichtlich aus. Im Anschluss gab der Kassier, Herr Halmich seinen Bericht und die Zahlen zum abgelaufenen Kalenderjahr 2015 sowie die aktuellen Zahlen des laufenden Jahres zur Kenntnis. Wie schon in den Vorjahren gab es auch hier keine Überraschungen - die regelmäßigen Spender sind nahezu die gleichen geblieben, auch in punkto Einzelspenden oder Bildungspatenschaften zeigte sich das gewohnte Bild. Wie so oft zeigte sich das Lise-Meitner-Gymnasium Norderstedt als einer der stärksten Einzelspender - hierfür nochmals unseren herzlichen Dank.

Herr Heiduczek, der in einer zweiten Funktion auch Kassenprüfer ist, zeigte sich mit der Kassenführung und Aufbereitung der Unterlagen sehr zufrieden und bestätigte unserem Kassier eine ordentliche, jederzeit aussagekräftige Buchführung. In der folgenden Abstimmung erfolgte erwartungsgemäß die Entlastung von Kassier und Vorstandschaft.

Im letzten Punkt der Tagesordnung - Wünsche und Anträge - wurden nun noch einige Punkte angesprochen, so z. B. der Erfahrungsbericht von Herrn Halmich, der im Februar den Kambodschatag des LMG in Norderstedt für COLT besucht und selbst mit einer Präsentation daran teilgenommen hatte.
Auch konnte Herr Halmich bereits von der stattgefundenen Vorbesprechung zum Flohmarkt 2016 der Kirchengemeinde St. Andreas berichten, an der er als einer der Abteilungsleiter dieser Veranstaltung teilgenommen hat - zum Flohmarkt lesen Sie sicher in einem der folgenden Beiträge noch mehr.

In harmonischer Runde klang die Veranstaltung aus, wobei sich der eine oder die andere noch ein leckeres Abendessen und ein, zwei Getränke genehmigte - selbstverständlich auf eigene Kosten.

Bleibt nur anzumerken, dass sich die Vorstandschaft auch über die Teilnahme manches Mitglieds - vor allem der im Nahbereich ansässigen - freuen würde.

H. H.