Wer oder was ist COLT?

 

Der Begriff COLT steht für die Abkürzung der englischen Bezeichnung,
"Cambodian Organization for Living and Temporary-care", also für eine in Kambodscha beheimatete Organisation,
die mit ihrem Kinderheim – und seit 2016 auch durch ein Gemeinschaftszentrum -  den Kinder dieses Heims,
aber auch für die umliegenden Dorfgemeinschaften Lebenshilfen bereit stellt.
Zusätzlich wird für Kleinkinder aus armen Familien unserer Dorfgemeinschaften eine Tagesbetreuung angeboten.

Das gemeinsame Logo findet sich stets oben auf unseren Seiten.




Unser Verein wurde 2006 gegründet.


Wir tragen seither mit unseren Mitteln dazu bei, das Leben der Heimkinder grundlegend zu sichern, die Lebensbedingungen zu verbessern, den Besuch der öffentlichen Schule/n sicherzustellen, eigene Unterrichte anzubieten, unseren Kindern den Besuch von Pritavschulen zu ermöglichen, für medizinische Versorgung und gesunde Ernährung zu sorgen und darüber hinaus noch so einiges mehr, das den Tagesablauf dieser Kinder bunter gestaltet.


Die Kinder sollen in einem sicheren Umfeld aufwachsen und – auf lange Sicht betrachtet –mit guten Chancen als Erwachsener in ein eigenständiges Leben starten können.
Neben allem Blick in die Zukunft sollen die Kinder aber auch Kind sein können!

Wie wir uns das genau vorstellen erfahren Sie auf den folgenden Seiten...