März 2021

Wie kann ich COLT unterstützen?

Liebe Leserin, lieber Leser,
sehr geehrter Interessent an der Arbeit von COLT,

noch ist der Winter nicht vorbei, wie sollte es auch Anfang März in Mitteleuropa anders sein. Doch gerade in den letzten Wochen war Deutschland und speziell der Süden durch sonnige und warme Tage verwöhnt worden. Der Frühling warf deutliche Signale voraus, die Menschen suchten wieder das Freie und die aufblühende Natur.

Diese Aufbruchstimmung gilt auch für uns, für COLT. Wir möchten den Blick wieder nach vorne richten und uns Gedanken machen, wie wir einen positiven Frühling für COLT bewerkstelligen können.

Für alle Maßnahmen gilt, sie beginnen mit dem ersten Schritt – egal welche es sind und wo die Reise dann hingeht.

 

Da diese unsägliche Pandemie noch immer nicht überwunden ist, ist vor allem finanzielle Unterstützung in dieser Zeit wichtig.

COLT hat in den vergangenen Monaten trotz aller Einschränkungen sein Möglichstes getan, den uns anvertrauten Kindern einen möglichst normalen Alltag zu bieten und konnte dank vieler, kleiner Spenden auch wichtige Hilfen für arme Familien im Umfeld unseres Gemeinschaftszentrums umsetzen.


Im vergangenen Jahr haben wir z. B. Schülern und Familien in unserer Gemeinde sowohl bei Schulschließungen als auch bei Wiedereröffnungen Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Dank Ihrer kontinuierlichen Unterstützung konnten wir u. a. Folgendes verteilen:

  • Mehr als 2000 Schreibwaren wie Papier und Stifte
  • Mehr als 250 T-Shirts
  • Malbücher, Poster und Flyer zum Thema „wie kommt man gesund durch die Pandemie“
  • Mehr als 450 Malvorlagen, englischsprachige Arbeitsblätter sowie rund 165 Bücher mit Kindergeschichten in Khmer und Englisch, um die Schüler während der Schulschließungen sinnvoll zu beschäftigen.
  • Mehr als 350 Utensilien für die Schule, inklusive Notizbüchern, Rucksäcken und Schuluniformen, als die Schulen wiedereröffnet wurden.

 

Mittlerweile mussten auf staatliche Anordnung die Schulen wieder geschlossen werden, da im Raum Phnom Penh die Infektionszahlen angestiegen sind. Die Zahlen zu Anfang März 2021 haben sich – landesweit – nahezu verdoppelt, wenngleich auf sehr sehr niedrigem Niveau.
Hier die Zahlen vom 05.03.2021:


Umso wichtiger ist es für COLT den nötigen, finanziellen Hintergrund sicherzustellen.

Wir möchten Sie daher, liebe Freunde und Förderer, zu einer Frühjahrsspende oder zum Start einer dauerhaften Unterstützung von COLT aufrufen.
Hier nochmals eine kleine Auswahl von Möglichkeiten:

  • Überweisen Sie einen Betrag unter dem Stichwort „Frühjahrsspende
  • Gehen Sie noch einen Schritt weiter und werden Sie regelmäßiger Spender, indem Sie einen Dauerauftrag zu Gunsten COLT einrichten:
    Schon mit einem monatlichen Betrag von 30 Euro kann man viele unserer Ziele nachhaltig unterstützen, aber auch ein geringerer, regelmäßiger Betrag hilft uns. Tipp: geben Sie an wofür Sie gerne spenden möchten, damit wir das Geld auch entsprechend und gezielt verwenden.
  • Treten Sie unserem „CLUB der 100“ bei.
    Dies können Sie als Einzelperson, aber z. B. auch als Familie, als Freundeskreis, als Lottogemeinschaft, als eine Gruppe von Sportkameraden, als Kreis von Kollegen, als Verein oder Firma – ja sogar als Stiftung.
    Mit einem jährlichen, festen Betrag von mindestens 100 Euro werden Sie Teil unserer Förderer-Familie und – wenn Sie dies wünschen –mit Namen an unserer Wand des Wachstums festgehalten.
    In jedem Fall würden wir uns freuen, wenn Sie diesem Club mehrere Jahre treu blieben – Sie können jedoch jederzeit, zum Jahresende, selbst diese Mitgliedschaft kündigen.

Sicher gäbe es noch viele weitere Möglichkeiten, doch diese würden unseren monatlichen Bericht sprengen. Informieren Sie sich gerne über unsere Homepage oder nehmen Sie unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt zu uns auf;
wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Ich darf jedoch noch einen kurzen Ausblick auf die folgenden Monate vorausschicken.
Auch im laufenden Jahr werden wir von COLT wieder das eine oder andere Projekt im Rahmen der Förderplattform unserer Bank, der Sparkasse Berchtesgadener Land, vorstellen, die sich im vergangenen Jahr als besonders wirksam herausgestellt hat - schließlich wurden und werden auch weiterhin dort für unsere Projekte eingehende Privatspenden durch die Sparkasse verdoppelt.
Wenn Sie also unschlüssig sind wäre auch dies eine besonders hilfreiche Möglichkeit uns zu unterstützen.

H. H.