Drucken

April 2019:

Ein etwas anderes Ostergeschenk!

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

Ostern steht im christlichen Glauben für die Auferstehung Jesu, der – nachdem er den Menschen die Sünden der Welt abgenommen hatte – in den Himmel emporgestiegen ist.
Ostern steht auch für das Ende der Fastenzeit, vieler sich teilweise selbst auferlegter Beschränkungen, in der Hoffnung, dass durch Besserung, Läuterung, Verhaltensänderung und Einsicht künftig wieder eine bessere Zeit kommt.
Und Ostern steht auch für die Freude am Leben, die sich in der erwachenden Natur des Frühlings – gerade in unseren Breiten - wiederfindet.

Neben all diesen grundlegenden Dingen, die wir mit dem Osterfest verbinden, hat sich aber in der Vergangenheit auch das Schenken etabliert.

Früher einmal von den Erwachsenen für Kinder gedacht sind Geschenke zu Ostern schon lange nicht mehr nur auf diese beschränkt.
Kleine Aufmerksamkeiten wie „Schoko-Osterhasen zum Anbeißen“, Osternester mit Süßigkeiten und echten, gefärbten Ostereiern, Kuchen in Form eines Osterlamms – nur um einiges zu nennen – bekommen in fast jeder Familie ihre Chance.
Zum Teil werden aber auch ideelle Dinge verschenkt – mehr Zeit mit seinen Lieben, ein gemeinsamer Ausflug, ein festliches Essen im Kreise der Familie.

Und – leider – kann man zunehmend den Trend feststellen, dass aus diesen kleinen Aufmerksamkeiten auch richtig teure Geschenke werden, die in unserer Wohlstandsgesellschaft den Konsum nur zu gerne in den Vordergrund stellen.

Wäre es da nicht sinnvoll über alternative Formen des Schenkens / von Geschenken nachzudenken?
Geschenke, an denen der Beschenkte nicht nur kurze Freude hat, sondern dauerhaften Vorteil ziehen kann?
So zu sagen ein Osterei für andere auszubrüten…

Ich denke dabei an die zahlreichen Möglichkeiten, die Ihnen als Förderer von COLT offen stehen.
Schon mit kleinen Beträgen können Sie viel Gutes bewirken – und selbstverständlich kann dies auch gezielt und punktgenau erfolgen, wenn Sie dies wünschen.
Auf unserer Homepage und der des Gemeinschaftszentrums
(www.colt-cambodia.org) finden Sie zahlreiche Anregungen – zu Einzelspenden, aber auch als regelmäßiger Förderer.

Ich darf Ihnen unser aktuelles Projekt, den „Club der 100“ besonders ans Herz legen.
Eine nachhaltige Unterstützung mit einem überschaubaren Betrag, bei dem viele, kleine Spender das Bestreiten unseres Alltags im Gemeinschaftszentrum sicherstellen.

Nutzen Sie die österliche Motivation und fassen Sie den Mut auch „fremde Menschen“ zu beschenken – Sie machen sich damit nicht nur neue Freunde, Sie schenken Freude und schaffen eine gute Zukunft – für Menschen die es dringend brauchen!

Frohe Ostern!

H. H.